Ausstattung Stricken

Stricken mag ich auch deshalb besonders, da ich dabei deutlich flexibler sein kann. In einer Tasche verstaut, kann das Strickzeug überall mit hin genommen werden und ich kann mir die Zeit vertreiben.

Die Grundausstattung und das Zubehör ist zudem auch deutlich weniger aufwendig und klobig wie beim Nähen 😉

Ich habe verschiedene Stricknadeln ausprobiert (Bambus, Metall, Holz) und bin letztlich bei KnitPro hängen geblieben und restlos begeistert.

Ein bisschen praktisches Zubehör habe ich auch und stelle euch alles auf dieser Seite vor.

Stricknadeln

Mein meist genutztes Set ist das KnitPro 20613 Nadelspitzen Set Symfonie Holz Deluxe.

Es kommt mit 8 verschieden Nadelgrößen (von 3,0 bis 8,0), einer praktischen Tasche zum Verstauen,  Nadelseilen in 4 verschiedenen Längen und 8 Endstücken. 

So kann ich auch während des Strickens die Nadelgrößen wechseln, habe immer die richtige Seillänge parat und falls mal die Lust auf das Strickprojekt vergeht, können die Nadeln gegen die Endstücke ausgetauscht werden und das Strickstück ist sicher.

Das KnitPro Chunky Set Symfonie Holz – Nadelspitzen für Rundstricknadeln 20603 ist das Erweiterungsset mit den Nadelgrößen 9,0, 10,0 und 12,0. 3 Nadelseile und 3 Paar Endkappen sind auch wieder im Set dabei. Das Set funktioniert super für sich allein, die Nadeln können aber auch super mit im obigen Täschchen verstaut werden.

Aus Nadeln dieser Größe stricke ist meist Schals oder Cardigans.

Das KnitPro 47401 Nadelspiel Set Zing, 15 cm nutze ich für das Stricken von Stirnbändern oder Mützen.

Und hier haben sich die Macher endlich was einfallen lassen!  Dank der unterschiedlichen Farbgebung bei unterschiedlicher Nadelgröße kann man die Nadelspiele gut unterscheiden.

Bei einer Mütze stricke ich das Bündchen zum Beispiel gern mit einer kleineren Nadelgröße und Wechsel dann auf die richtige.

Die langen Nadelspiele finde ich fürs Socken stricken immer sehr unhandlich.

Also zog bei mir das KnitPro 20650 Nadelspiel Set Symfonie Holz 10 cm ein.

Es beinhaltet 5 Nadelspiele in den Größen 2,0 bis 4,0 und mit 10cm Nadellänge hat es genau die richtige Länge.

Zubehör

Wie schon gesagt, haben meine Nadeln meist die gleiche Farbe. Um die Nadelgrößen auseinander zu halten, habe ich eine KnitPro 10701 Nadelgrößenschablone mit Lupe. Wozu die Lupe gut ist, weiß ich leider nicht, aber die Schablone ist super!

Um bei Rundstricknadeln Anfang und Ende einer Reihe zu markieren nehme ich die KnitPro 10801 Maschenmarker Packung mit 50 Stück, Kunststoff, grün / lila, 11 x 5 x 1 cm. Die Ringe kommen in verschieden Größen und können einfach über die Nadeln drüber geschoben werden. Und da sie auch von KnitPro sind, kommen sie in den passenden Farben zu den Nadeln 😉

Tipp: Zum Markieren kann man natürlich auch eigene Ringe nehmen!

Mit Maschenmarker der KnitPro 10805 verschließbare Maschenmarker Packung mit 30 Stück, Kunststoff, lila / grün, 11 x 5 x 1 cm werden an das Strickstück angeheftet. Das hat den Vorteil, dass man sie nur einmal anbringen muss und nicht in jeder Runde mit abstricken muss.

MerkenMerken

Der Clover 3118 Universalzähler Mini Kacha-Kacha hilft mir bei langen Strickstücken den Überblick zu behalten.

Aber Obacht: lieber gleich 2 bestellen! Die kommen bei Kindern nämlich super an! Und dann ist es hinüber mit der Übersicht 😉

Da hilft es auch leider nicht, dass an der Seite natürlich eine Arretierung ist, damit man nicht einfach weiter klicken kann. Kinder sind ja nicht blöd 😉

Die Shopping-Links sind Affiliate Links. Das bedeutet, dass ich für die Empfehlung eine geringe Provision erhalte.