Eigentlich war für mich immer der Sommer eher die Kleiderzeit. In den letzten Jahren hat sich das etwas geändert und ich mag ein kuscheliges Kleid mit ein paar Boots wirklich gern tragen. Drüber ein Cadigan und schwups passt es auch super wenns richtig kalt ist.

Ab heute gibt es ein neues Schnittmuster, welches das Potential zum Wohlfühlteilchen im Kleiderschrank hat!

Kleid Dira aus der gemeinsamen Feder von Danie (Prülla) und Mira (Mira- kleine Naht ganz groß).

Bei mir sehr ihr hier eher die schlichte Variante. Punkte gehen immer und gefallen mir zu diesem Schnitt einfach super!
Ich habe mich für die Variante mit weitem Rock und dem normalen Ausschnitt entschieden. Aber im Schnittmuster findet ihr noch den schmalen Rock und einen Dirndl-Ausschnitt.

Ich habe mir auch noch ein paar Taschen in die Teilungsnaht gebastelt. Für mich ist das praktischer, ich kann sie immer gebrauchen!
Die Taschen sind zwar nicht im Schnitt enthalten. Ich habe dafür einfach die Taschenbeutel aus der Ilmalva genommen und hier eingebaut.

Dira lässt sich natürlich auch noch etwas raffinierter und auffälliger nähen. Hier sind ein paar Beispiele aus dem Probenähen:

Dira gibt es als E-Book (bei Danie im Shop) und als Papierschnittmuster (bei Mira online und natürlich im Geschäft).

Habt ganz viel Spaß beim Nähen 😉

Liebe Grüße
Fina

Schnitt: Schnittdateien Kleid Dira von Prülla und Mira, Nähanleitung im Blog
Stoff: Dotties in schwarz (aus meinem Shop)

verlinkt bei: RUMS