Die spontanen Einfälle sind meist die schönsten!
Und so habe ich mich entschlossen, letzten Samstag beim Insta-Nähabend für die Jacke Paris mitzumachen.

Mit von der Partie waren (das sind die InstagramNamen- Vorbeischauen lohnt sich!):
mecki_macht
bysonecken
liebe.lotte
hauptstadtmonster
unibunt
anja238

Ich hoffe, ich habe niemanden vergessen!

Ein Modell, welches leider ein wenig zu groß ausgefallen ist, hängt noch auf meiner Schneiderpuppe. Ich war immer am rätseln, ob ich sie noch enger mache oder lieber gleich verschenke 😉

Aber aus dem Kopf gegangen ist mir der Schnitt nicht, weil ich ihn einfach zu pfiffig finde! Und eine Uni-Version wollte ich auch noch haben. Also schnell mit machen.

Ganz so uni Ist es dann doch nicht geworden 😉
Ich habe den nachtblauen Sweat mit dem mega Jersey vom Stoffbüro kombiniert. Mir gefällt es total gut!

Einen Verschluss werde ich nicht an die Jacke machen. Ich hatte erst an einen Knebelknopf gedacht, aber ich trage meine Jacken eh fast nur offen.
Außerdem blitzt dann die Innenseite noch viel besser hervor 😉

Ich konnte nicht widerstehen und habe auch noch ein passendes JustMe dazu genäht.Ich finde es auch extrem cool, mit den leichten Klecksen!

Und wie findet ihr es?

Lasst mir gern einen Kommentar da!

Liebe Grüße
Fina

Schnitt: Jacke Paris von Pech und Schwefel;    JustMe von FinasIdeen
Stoff: Sweat von AllesFürSelbermacher und Jersey „Noise“ vom ::stoffbüro::

verlinkt bei: RUMS