Jumper – jetzt wird’s kuschelig

Ich hatte mir ein kuscheliges Allround Basicshirt vorgestellt, aus dem ich bei Bedarf viele verschiedene Designs zaubern kann.

Für den Winter sollte er so richtig schön warm und lang, mit einem Rollkragen zum Versinken sein. Aus Strick vielleicht:

Und meinen anderen Weihnachts-Jumper kennt ihr ja schon. Trompetenärmel sind nämlich auch noch im Schnitt enthalten. Man mag ja auch mal was pfiffiges im Kleiderschrank haben ;):

Was dann alles im Probenähen entstanden ist, hat mich einfach nur umgehauen!
Hier wurde alles getestet von Jersey über Sweat, Strick natürlich und plötzlich kam dann auch noch Webware als Alternative ins Spiel. Und jeder Jumper ist so einzigartig schön und anders geworden, ich bin einfach nur begeistert. Hier nur eine kleine Collage der entstandenen Stücke:

 

Ab heute ist der Jumper in meinem Shop erhältlich.

In den Größen 34-44 hast Du die Wahl zwischen:

Basic:
– Rundhalsausschnitt
– lange Ärmel
– normale Länge

extra kuschelig:
– Ärmel extra lang
– Länge bis über den Po
– Rollkragen

mal was anderes:
– Trompetenärmel

Und hier noch ein paar Ideen, die beim Probenähen entstanden sind:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

 

Trompetenärmel aus Viskosejersey mit Gummiraffung an Ärmel und Saum von Novemberfrau

 

jumper-handgeklotzt-2

 

 

 

 

 

gerade Ärmel mit Chiffonansatz an den Ärmeln und am Abschluss von handgeklotzt.

fullsizerender-7

 

 

 

 

Webware mit Trompetenärmeln von DieResi1070

 

strick1d

 

 

 

 

 

verkürzter Trompetenärmel von Slumras Welt

 

Das Schnittmuster gibt es als EBook (A4 zum Ausdrucken, sowie A0 Plotdatei) und ab Montag 06.02. auch als Papierschnittmuster.

Und ein ausführliches Lookbook mit weiteren Designbeispielen gibt es hier.

Ganz liebe Grüße, viel Spaß beim Nähen und ich freue mich auf weitere tolle Interpretationen 🙂 !

Fina

Tagged , ,

0 thoughts on “Jumper – jetzt wird’s kuschelig

  1. Die sind alle sooo toll geworden <3

    Viel Erfolg meine Liebe :*

  2. […] Probenähen bei Finas Ideen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.