Mein 2018 – Jahresrückblick in Bildern

Ich muss zugeben, ich hatte eine kleine Schreibflaute in den letzten Wochen. Aber ich denke, wenn man 3 Jahre einen Blog schreibt, kann das mal vorkommen. Und was gibt es Besseres, als das Jahr mit einem Jahresrückblick zu starten? Ich zumindest habe mich dafür entschieden, da dieser Blog ja auch so etwas wie mein Tagebuch ist und ich meinen Rückblick auf 2017 letztes Jahr immer mal wieder gern gelesen habe.

In den letzten Jahren ist mir auch viel bewusster geworden, dass es für mich einfacher ist in die Zukunft zu schauen und Projekte zu planen, wenn ich mir auch die Zeit nehme in Ruhe zurückzublicken. Mir wird immer erst dann bewusst, was ich geleistet und erreicht habe und wie der Weg war. So ein Blog ist ja eine Menge Learning by Doing und ich versuche immer besser zu werden.

Ein großer Anteil an meiner Freude am Nähen seid auf jeden Fall schon einmal ihr! Ganz lieben Dank für euer Folgen, Lesen, Kommentieren und Herzen verteilen! Ich fühle mich in diesem angeblich so kalten und unpersönlichem Internet zusammen mit euch immer noch pudelwohl und hoffe, wir bleiben noch lange Freunde 😉

Damit reicht es nun aber für das Intro und ich starte mit meinen Babys, meinen Schnittmustern.

 

Neue Schnittmuster

Dort hat sich auch 2018 wieder einiges getan. Ich kann nur sagen, ich liebe sie alle und in jedem einzelnen Schnitt steckt ganz viel Liebe 🙂

 

Außerdem wurden die Größen der Raglanliebe und SunnyMe erweitert und dank dem SunnyMeKids Schnitt, könnt ihr jetzt bezaubernde Mutter-Tochter-Outfits nähen.

 

 

Jahresrückblick in Bildern

Es ist so wahnsinnig viel passiert und der Blick auf die Bilder macht mich rundum zufrieden. Aber schaut selbst.

Januar/ Februar/ März

Das Jahr kann nur gut starten, wenn sich nähverrückte Mädels für ein ganzes Wochenende treffen und um die Wette nähen!

 

„Lüneburg Näht“ ist für mich wirklich immer ein Highlight auf das ich mich riesig freue. Und auch dieses Jahr sind es nur noch ein paar Wochen bis dahin. Ich nehme euch bestimmt wieder mit. Folgt mir gern auf Instagram, dort wird die Story sicher wieder explodieren 😉

 

April

Im April stand dann meine erste Messe auf dem Plan, die H&H in Köln. Was für eine Erfahrung! Ich bin Messen gewohnt und habe ja auch während meines Studiums als Promoterin auf Messen gearbeitet. Aber wenn man das erste Mal als Unternehmerin dabei ist, ist das doch was ganz besonderes.

Und auch hier sind mir die persönlichen Treffen mit meinen virtuellen Mitstreitern im Herzen geblieben.

Außerdem habe ich mit euch zusammen in einem Sew-Along FinasKleid genäht.
Was für eine Erfahrung! Aber Dank euch war die Nervosität ganz schnell weg und ich habe mich sogar ans Video drehen gewagt. Danke für eure wunderschönen Kleider nach meinem absoluten Lieblingsschnitt!

Die Anleitungsvideos findet ihr inzwischen auf meinem YouTube- Kanal (entschuldigt bitte die schlechte Tonqualität). Auch wenn die Videos noch nicht meinem qualitativen Wunsch entsprechen, helfen sie euch bei Fragen während des Nähens sicher weiter 😉

 

zu FinasKleid

zum YouTube-Kanal

Mai

Mein absolutes Highlight ist mein wahr gewordener Traum: mein eigenes kleines kreatives Atelier.
Dort kann ich an meinen Schnittmustern arbeiten, alle Background Anbieten erledigen und mit euch zusammen nähen.

Ich bin überwältigt, wie ihr mich unterstützt und wie positiv die Rückmeldungen sind!

Danke!

Komm doch auch mal vorbei. Hier lang geht es zu meinem Angebot.

Sommer

Eine Richtig dicke Freundschaft und nicht still stehende WhatsApp-Gruppe hat sich bei unserem Trio entwickelt.

Meine lieben „Knallerfrauen“ Anke und Katrin, ich danke euch für den Austausch, das Brainstorming, Probleme lösen und sinnlosen Quatsch machen!

Auf ein grandioses 2019 <3

September

Ich glaube der September steht nicht nur mich Nähverrückte im Zeichen des Lillestoff-Festivals.

Jedes Jahr ist es wieder richtig toll (und anstrengend). Aber es lohnt sich 😉

Während des Sew-Alongs im April habe ich Ankes Version von FinasKleid nachgenäht und NATÜRLICH haben wir die Chance genutzt, zusammen Fotos zu machen. Es war selbstredend mal wieder nicht so einfach das Ganze ohne Blödsinn über die Bühne zu bringen oder die perfekte Location zu finden.

Aber was lang währet wird gut und so präsentiere ich euch hier sehr glücklich und zufrieden das doppelte Lottchen:

Oktober

Ich stelle fest, dass mein Kleid wirklich ein sehr wichtiger Teil des letzten Jahres war.
Ich hoffe, es langweilt euch nicht langsam.

Aber mein letztes Bloghighlight 2018 war eine Veröffentlichung und der Simply Nähen und ich sollte mein Lieblingsstück vorstellen. Hustl, hustl… Ihr seht um welche Schnitt-Stoff-Kombination es sich da handelt.

Wer noch nicht genug vom Kleid hat, kommt hier entlang zum kompletten Blogbeitrag „Pfiffige Nähideen“.

November und Dezember

Der Rest des Jahres verlief nicht wirklich wie geplant. Ich habe mich voll auf meine Genesung konzentriert und mir wurde mal wieder bewusst, wie wichtig die Gesundheit ist!

Ich hatte einen doppelten Bandscheibenvorfall und war 5 Wochen außer Gefecht gesetzt. Da ging wirklich nix mehr. Zum Glück geht es wieder stetig bergauf. Ich muss nur noch das taube Gefühl im linken Fuß weg kriegen, dann ist es fast wieder wie vorher. Tschakka!

Auch hier kann ich nur wieder sagen, dass ihr mich total überrascht habt!
Danke für eure Anteilnahme, die tollen Tipps und Aufmunterungen und nicht zuletzt auch ein dickes Danke an eurer Flexibilität beim Umbuchen aller Kurse.

Ich weiß, dass es nicht alltäglich ist, das im Notfall alles so glatt über die Bühne läuft.

Das Rumlungern im Bett habe ich dann dafür genutzt, meinen Shop neu zu gestalten. In dem Zuge ist er auch noch umgezogen und es ist klar, dass alles nicht so glatt lief wie gedacht.

Ich finde aber, die Mühe hat sich gelohnt und er ist nun deutlich übersichtlicher und besser strukturiert. Oder was mein Ihr?

Da der Umzug der Domain immer noch nicht abgeschlossen ist, erreicht ihr mich momentan unter

http://www.finasideen.myshopify.com

2019

Und was kommt nun 2019?
An neuen Schnitten und meinem digitalen Nähplaner arbeite ich ja schon fleißig. Auf alles Weitere könnt ihr gespannt sein und werdet hier natürlich sofort davon erfahren.
Auf jeden Fall stehen sowohl die H&H Messe, Lüneburg näht und das Lillestoff-Festival wieder auf dem Plan. Ich hoffe dort ganz viele von euch zu treffen.

 

Liebe Grüße und bleibt gesund!

Fina

Hier ist mein Link zum Shop, falls ihr euch noch einmal durch meine Schnitte und Kurse klicken wollt.

MEIN SHOP

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.