Mein 5 Minuten Rock , Nähanleitung für einen Rock ohne Schnittmuster

Manchmal sieht man einen Stoff und hat eine spontane Idee.

So war es auch bei diesem 5-Minuten-Rock.

Ich war mit Lee bei Stoff und Stil verabredet und habe natürlich noch etwas geshoppt nebenbei. Seit September liegt das Stöffchen nun hier, aber jetzt war es fällig.

Bisher war Plissé eigentlich nicht unbedingt meins. Aber diesem tollen Blau konnte ich nicht wiederstehen.

Bild: www.stoffundstil.de

Da die Stoffbreite 1,45m ist und das Plissé horizontal verläuft, kam mir die Idee es einfach 90 Grad zu drehen. So kann ich es in der Mitte durchschneiden und habe ein Vorderteil- und ein Rückenteil mit knapp 70cm Breite.

Ich habe dann also 80cm Stoff als Rocklänge gekauft und bin glücklich von Dannen gezogen.

Und so viel Mehr gibt es auch schon gar nicht zu sagen…

Ich habe beide Teile an einer Seitennaht zusammen genäht. Dann oben den Bund umgenäht und einen Gummi eingezogen. Zum Schluss die zweite Seitennaht schließen und FERTIG 🙂 !

Momentan trage ich ihn noch lang und habe die eine Webkante als unteren Abschluss. Mit Stiefeln ist das für mich optisch total ok.

Für den Frühling oder Sommer werde ich ihn aber noch kürzen (wenn die Beine dann nicht mehr wie Käse aussehen) und wahrscheinlich einfach mit einem Rollsaum versäubern.

Sicher geht bei diesem geradlinigen Zuschnitt nicht jeder Stoff. Aber das Plissé fällt so schön leicht und umspielt die Beine (ohne sich aufzuladen) dass ich mir auch sehr gut einen Viskose-5-Minutenrock vorstellen kann.

Ich habe auch eine passende Videoanleitung auf meinem YouTube-Kanal:


Welches sind eure Tipps für schnelle Projekte mit Erfolg?

Liebe Grüße

Fina

Schnitt: keiner 😉

Stoff: Plissé von Stoff und Stil

verlinkt bei: RUMS

3 Kommentare bei „Mein 5 Minuten Rock , Nähanleitung für einen Rock ohne Schnittmuster“

  1. Der sieht toll aus, eigentlich genau so wie ich gerne einen hätte. Ich würde ihn auch nicht kürzen, sondern im Sommer mit hohen Chucks anziehen, dazu cooles basic T-Shirt und du hast ein super bequemes und sau cooles Outfit.
    Liebe Grüße,
    Lee

    1. Danke liebe Lee,
      die Idee habe ich auch noch und werde mal abwarten welche Ideen der Frühling noch so bringt. Zumindest finde ich die Länge lässt meine kurzen Beine irgendwie länger aussehen 🙂

      Liebe Grüße
      Fina

  2. […] habe ich meinen 5-Minuten-Rock aus dem letzten Jahr kombiniert. Oh, ihn habe ich auch schon gut getragen! Für mich geht er sowohl […]

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.