Da ist sie nun endlich meine erste Tante Hertha. Ein Weilchen hat es gedauert mit uns, aber nun ist es umso schöner 🙂
Eigentlich war ich schon beim Aufruf zum ProbenÀhen restlos von ihr begeistert. Aber nachdem meine Bewerbung in Eines Sparordner verschwunden war, hat unser Kennenlernen ein klein wenig auf sich warten lassen.
Aber da waren ja auch noch einige andere Projekte zum Abarbeiten 🙂

Aber mal ehrlich, Tante Hertha und ich sind ein klasse Team! Und damit ich sie auch im Sommer ganz oft tragen kann, habe ich mich fĂŒr die erste Variante fĂŒr diesen leichten Strick von lillestoff entschieden. Ich sage nur- ein TrĂ€umchen!

Gleich nach dem ersten Anprobieren war ich schockverliebt!
Raglan ist ja eh mein Ding!
Leider sieht man bei der Stoffwahl auf den Bilder gar nicht die coole schrĂ€ge Seitennaht- na ein klein wenig lĂ€sst sie sich erahnen 😉

Dadurch sieht die lĂ€ngere RĂŒckseite auch wirklich schnieke aus. Und fĂŒr die nĂ€chste Tante Hertha (es werden sicher noch einige folgen) habe ich auch schon einen Ă€ußerst sollen Plan.

Den Halsausschnitt habe ich einfach mit einem Zickzack-Stich verzaubert. FĂ€llt bei dem Muster gar nicht weiter auf und ich wollte die etwas ausgefranste Optik gern behalten.

Vielen Dank fĂŒrÂŽs Lesen- ich freue mich ĂŒber jeden Kommentar!

Liebe GrĂŒĂŸe
Fina