Manche Schnitte sieht man im Heft und muss sie dann unbedingt haben!

Obwohl ich kein großer Nähzeitschtiften-Fan bin, geht es mir oft so bei den Schnitten der La Maison Victor. Das Top Malia musste auch sofort in meinen Kleiderschrank wandern.

Ich habe nun schon 3 Varianten und trage sie rauf und runter. Hier ist meine Version aus einem tollen Batist von Atelier Brunette. Ich war sofort in das Muster verliebt!

Es ist super einfach und schnell zu nähen und trägt sich wundervoll!

So viel zu sagen gibt es dieses Mal sonst gar nicht 😉

Ich habe auch noch ein Modell aus dem blauen Creme von Atelier Brunette, da fallen die Falten noch ein bisschen weicher. Das kann ich euch auch empfehlen. Ich habe übrigens nur 80cm Stoff benötigt, die der Rest eines anderen Zuschnitts waren.

Und wie man auf den Bilder oben auch super sehen kann, schaffe ich es ohne weiteres Bilder zu fotografieren, auf denen das Top nicht ordentlich sitzt.

Aber so isses nun mal bei 34 Grad auf toller Sonne auf dem Display 😉

Da der Sommer jetzt etwas kühler wird, werde ich wohl meinen Cardison darüber tragen. Das macht mir aber auch nix.

Habt einen tollen Donnerstag!

Liebe Grüße

Fina

Schnitt: Top Malia (La Maison Victor Juli/ Aug 2017)

Stoff: Angele von Atelier Brunette

verlinkt bei: RUMS