Pullover mit Knopfleiste nähen

So einfach kannst Du einen schlichten Pulloverschnitt aufpeppen

Schlichte Kleidungsstücke sind für mich ein MUSS! So zum Beispiel ein Pullover mit Knopfleiste an der Schulternaht.

Ich liebe es, mich bei schönen Stoffmustern auszutoben. Allerdings besteht dann relativ schnell das Problem, dass die Teile nicht gut kombinierbar sind. Du kennst das Thema vielleicht.

Mit ein paar ausgewählten Basicteilen hast Du die perfekten Kombikleidungsstücke- langweilig müssen sie deshalb noch lange nicht sein!

Probiere die dezenten Knopfleiste an der Schulterdoch einfach selbst aus.
Ich zeige Dir gern, wie Du sie nähst.

Pullover mit Knopfleiste nähen

Die Grundlage: das Pullover- Schnittmuster

Als Grundlage ist ein schlichter und gradliniger Schnitt perfekt.
Durch die schlichte Form passt er zu allen Röcken oder Hosen und ist übersichtlich, was die Schnittteile betrifft. So kannst Du ganz einfach an allen Stellen ansetzten und den Schnitt aufpeppen.

Perfekt dafür eignen sich dafür beispielsweise meine Schnittmuster Jumper oder Streifenliebe (die dann natürlich ohne Teilung).

So zum Beispiel an der Schulter.
Ich mag die Knopfleiste an der Schulter deshalb so gern, da sie ganz einfach zu nähen ist und ordentlich was her macht.

nähbar_finasideen

Variante 1: Knopfleiste an der Schulternaht einnähen

Das ist die einfachste Variante und bietet sich bei dünnen Stoffen an.

  • Du schneidest Dir die Knopfleiste zurecht (Größe: Breite der Schulternaht x 2fache Knopfleiste + Nahtzugabe)
  • Falte sie dann mittig und nähst sie einfach mit zwischen Vorder- und Rückenteil in die Schulternaht ein.
  • klappe die Knopfleiste in Richtung Vorderteil
  • sie wird dann beim Einnähen des Ärmels und dem Versäubern des Halsausschnittes fixiert.
  • nun noch Knöpfe dran (Du kannst sie aber auch gern weg lassen) und Du bist fertig
Pullover mit Knopfleiste nähen

Variante 2: für dickere Stoffe

Die obige Variante mag ich allerdings nur gern bei dünneren Stoffen, da die Naht mir sonst zu dick ist.

Die dicke Naht stört mich immer etwas und beult die Schulternaht auch gern mal aus. Deshalb gehe ich gern den etwas fummeligeren Weg, der für mich aber am Ende insgesamt schöner liegt und sich besser trägt.

Im folgenden Video habe ich es in Bildern festgehalten:

Fazit

Die Knopfleiste sieht nicht nur toll aus, sie gibt auch vermeintlich schlichten und unauffälligen Schnitten zusätzlichen Pepp.
Ich empfehle Dir meine Schnittmuster Streifenliebe oder Jumper.

Viel Spaß beim Testen und Nähen
Fina

Newsletter von FinasIdeen

Verlinkt bei: WWW.naehfrosch.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.